Rolfing – strukturelle Integration im Revital

Beim Rolfing üben die Therapeutinnen Druck auf das Bindegewebe aus. Dadurch wird es länger. Als Folge stehen Sie wieder aufrecht. Abgerundet wird die Behandlung mit verschiedenen Körperübungen.

Rolfing bringt den Körper ins Lot. Ähnlich wie ein Zelt, das mit Schnüren ausgerichtet wird, bestimmen die Faszien, ob Sie gerade stehen. Unsere Therapeutinnen lösen verformte, verklebte und verhärtete Faszien und ziehen sie so lange in Form, bis Sie aufrecht stehen. Dank Rolfing werden Sie beweglicher und vitaler und haben weniger Schmerzen.

Das Bindegewebe umhüllt Knochen, Muskeln und Organe. Es verändert sich ständig und passt sich laufend den verschiedenen Belastungen an, denen der Körper ausgesetzt ist: Faszien reagieren auf Entzündungen, Fehlhaltungen und Verletzungen. Sie verformen sich, um die geschwächte Stelle zu schützen und den Körper zu stabilisieren.

Rolfing organisiert den Körper neu

Dabei verlieren sie ihre Elastizität, werden steif und verkleben. Als Folge können Sie sich immer weniger gut bewegen und haben immer stärkere Schmerzen. Mit ihrer langjährigen Erfahrung und ihrem grossen Know-how verändern die Therapeutinnen im Revital die Konsistenz und die Struktur der Faszien. Sie organisieren quasi Ihren Körper neu.

Rolfing wurde von der amerikanischen Biochemikerin Ida Rolf entwickelt. Sie befasste sich zunächst mit Chiropraktik, Osteopathie und Yoga. Später entwickelte sie ihre eigene Behandlungsform und nannte sie «strukturelle Integration», die heute meist «Rolfing» genannt wird. Rolfing ist eine der wenigen Behandlungsformen, die sich den Faszien annimmt.

Die Therapien könnten nicht besser sein!

Irene Wasser, Hegendorn. 5. Besuch.

Diese Therapien könnten Sie auch interessieren

Aufrichtung

Eine Aufrichtung kann bei Gelenk- und Rückenschmerzen sowie bei Verspannungen helfen. Die rein energetische Massnahme wird nur 1x im Leben durchgeführt. >>

Breussmassagen

Breuss ist eine energetische Massage der Wirbelsäule Sie löst körperliche und seelische Verspannungen und regeneriert die Bandscheiben. Die Energie kann wieder frei fliessen.>>

Fussreflexzonen

Der menschliche Körper spiegelt sich im Fuss. Mit der Massage bestimmter Reflexzonen am Fuss können körperliche und seelische Beschwerden im übrigen Körper gelöst werden.>>

Hot Stone

Bei der Hot Stone Massage sorgen heisse Steine für eine zusätzliche Entspannung der Muskeln im ganzen Körper. Dazu werden sie im Vorfeld in einem Wasserbad auf 60 ° aufgewärmt.>>

Shiatsu

Shiatsu ist eine japanische Massagetechnik. Shiatsu balanciert das Ungleichgewicht in den Akupunktur-Punkten und in den Meridianen aus und aktiviert die Lebensenergie Ki (chinesisch Qi).>>

Traumatherapie

Das vegetative Nervensystem kann sich bei einem äusseren Schock blockieren. Eine Schock- und Traumatherapie sorgt dafür, dass sich der Körper wieder selber regulieren kann.>>