Mangomousse

Zutaten für 4 Personen

3 reife Mango
1 Zitrone (nur Saft)
2 EL Honig
2½ dl Vollrahm 35 %
Früchte und Minze zum Dekorieren

Zubereitung

Die Mangos schälen und in Würfel schneiden, Honig und Zitronensaft beifügen, alles im Mixer fein pürieren und in den Kühlschrank stellen. Den Rahm steif schlagen und vorsichtig unter die pürierten Mangos ziehen. In kleine Gläser oder Schalen abfüllen und mindestens 3 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. Mit frischen Früchten wie Erdbeeren oder Heidelbeeren und einem Zweig Minze dekorieren und kühl servieren.

Rezept als PDF downloaden

Quinoa mit Cherrytomaten und Kürbiskernen

Zutaten für 4 Personen

1 EL Olivenöl oder Butter
1 Zwiebel fein gehackt
200 g Quinoa
4 dl vegetabile Bouillon
12 Cherrytomaten
4 EL Kürbiskerne
2 EL Schnittlauch oder Frühlingszwiebeln
Himalaya Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Die gehackte Zwiebel in Olivenöl andünsten, das Quinoa dazugeben und kurz weiterdünsten. Mit der Bouillon ablöschen und auf kleinem Feuer weiter köcheln, bis die Bouillon aufgesogen ist. Die Cherrytomaten vierteln, den Schnittlauch fein schneiden und zum Quinoa dazugeben. Die Kürbiskerne darunter mischen, mit Zitronen-Olivenöl, Himalaya Salz und Pfeffer würzen. In einem Ring oder Quadrat anrichten und warm mit einer Zitronensauce (bereits im Rezeptordner vorhanden) servieren. Auch kalt als Salat wunderbar….

Rezept als PDF downloaden

Randenmousse

Zutaten für 4 Personen

2 gekochte rote Randen
½ dl süsser Essig (z.B. Muscat)
3 EL Zitronen-Olivenöl
1 dl Mineralwasser (mit Kohlensäure)
Himalaya Salz,
Pfeffer
2 dl geschlagener Vollrahm
Frische Kräuter
Limonenzesten

Zubereitung

Alle Zutaten bis auf den geschlagenen Rahm sehr fein mixen. In kleine Gläser abfüllen, den geschlagenen Rahm darauf geben (oder auch schichtweise einfüllen) und mit Kräutern und Zesten garnieren. Variante: der geschlagene Rahm kann sanft unter die Randenmasse gezogen werden, die Mousse wird auf diese Art schön himbeerfarben. Rezept als PDF downloaden

Velouté de Papaye

Zutaten für 4 Personen

2 Papaya, reif, in grobe Würfel geschnitten
1 Süsskartoffel, geviertelt
1 Liter Gemüsefond oder vegetabile Bouillon
1 TL frischer Ingwer, gerieben
2 dl Kokosmilch
Curry, Himalaya Salz

Zubereitung

Süsskartoffel im Gemüsefond weich kochen. Abkühlen. Papaya dazugeben, mit Kokosmilch und Ingwer mixen. Abschmecken. Warm oder kalt servieren. Garnitur: Papayabällchen oder Alfalfasprossen.

Rezept als PDF downloaden

Jackie’s Bananensuppe

Zutaten für 4 Personen

2 Bananen
1 TL Green Curry
1 TL Curry
20 g Butter
1 Dessertlöffel Bouillonpaste (z.B. Nahrin Fettfrei-Extrakt)
1 dl Vollrahm
1 Liter Wasser

Zubereitung

Butter erwärmen. Die Bananen in Stücke schneiden, mit den beiden Curry in Butter anbraten.Vollrahm hinzufügen, wärmen (nicht kochen!). Bouillon und Wasser hinzugeben; ca. 10 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen (nicht sieden!). Mixen und servieren.

Rezept als PDF downloaden

Karottensuppe

Zutaten für 4 Personen

500 g Karotten
1 TL vegetabile Bouillon
1 TL Ingwer frisch gerieben
100 ml Kokosmilch aus der Dose

Zubereitung

Karotten rüsten, würfeln, in 1 Liter Bouillonwasser ganz weich kochen, Ingwer dazugeben und alles zusammen pürieren. Kurz vor dem Servieren Kokosmilch dazugeben. Tipp: Frische Ingwerwurzel an einem Ende anschneiden und in den Tiefkühler legen. Die gefrorene Wurzel nach Bedarf an der Schnittfläche raffeln (z. B. mit Muskatnussraffel).

Rezept als PDF downloaden